Designrechte international schützen und managen

Die Zukunft der Schutzrechte

In diesem Buch gab es viel Kritik an bestehenden Zuständen. Manche von ihnen lassen sich mehr oder weniger gut durch andere Konstruktionen auffangen bzw. umgehen. Es gibt natürlich auch schon einige sehr vielversprechende Ansätze, wie z. B. das Geschmacksmusterrecht der EU. Aber von einem Idealzustand ist das alles noch sehr weit entfernt. Wie also sähe eine wünschenswerte rechtliche Ordnung des geistigen Eigentums aus, wenn man sich eine wünschen dürfte? Realistischer formuliert: Was sollte das Ziel sein, auf das alle gemeinsam hinarbeiten könnten, die sich ehrlich um die Zukunft des Designs bemühen?
 

Lesen Sie mehr ...

  • 17.1 Eine international vereinheitlichte Rechtsordnung
  • 17.2 Ein einheitliches Schutzrecht für alle Formen geistigen Eigentums
  • 17.3 Schutz nur gegen kommerzielle Nutzung
  • 17.4 Einsatz moderner Informationstechnologien
 
Sie können das vollständige Kapitel hier herunterladen (PDF):


© 2009