HfG Workshop Designbusiness

Workshops »Designbusiness« am 23., 24. und 25. Oktober 2013 in der HfG Schwäbisch Gmünd.

Im Rahmen der Seminarwoche Design-Business in der HfG Schwäbisch Gmünd moderierte ich drei Tagesworkshops zu den Themen Designrechte, Wettbewerb, Bewertung, Nutzen und Kalkulation.

Wie sieht der rechtliche Rahmen für Design in einer globalisierten Ökonomie ausWie lassen sich angemessene Honorare für Designleistungen in der Praxis realisierenWelche Konsequenzen ergeben sich aus dem Paradigmenwechsel im globalen Wettbewerbhin zum Identitätswettbewerb? Wie lässt sich ein Selbstwert definieren – in Bezug auf die eigene Persönlichkeit, die Arbeitsweise und die LeistungsangeboteWie können Nutzenerwartungen der Auftraggeber mit den Leistungsangeboten der Designer verbunden werden? Wie relevant ist die Kostenkalkulation und welche Arten sind sinnvoll?
 
Wir beschäftigten uns mit diesen Fragen, diskutierten und arbeiteten miteinander.
 
Ablauf/Themen (Mi, 23.10., 09:00 - 17:00 h)
  • Designrechte (mit Stefanie Brum)
    KünstlersozialkasseEinführung.
    Urheberrecht, gewerbliche Schutzrechte und Verträge
  • Honorare (mit Andres Schulze)
    Angemessen für Designleistungen.
    Professionell agieren aus der Praxisperspektive
Ablauf/Themen (Do, 24.10., 09:00 - 17:00 h)
  • Wettbewerb
    Gestaltung und Idenität.
    Entwicklung, Konsequenzen und Chancen
  • Selbstwert
    Persönlichkeit und Identität.
    Haltung und Wirkungsrelevanz
Ablauf/Themen (Fr, 25.10., 09:00 - 13:00 h)
  • ·Nutzen (mit Stefan Grobe)
    Auftraggeber und Designer.
    Nutzen- und Leistungsmatrix
  • ·Kostenlalkulation
    Kostenrechnung effektiv anwenden.
    Rechnungsarten definieren und zuordnen
Im Auftrag von Prof. Gerhard Reichert.