Popakademie Workshop Designwirtschaft

Workshop »Designwirtschaft« am 30. September 2016 in der Popakademie Baden-Württemberg Mannheim.

Im Rahmen des Masterstudiengangs »Music and Creative Industries« moderierte ich einen Tagesworkshop zur Designwirtschaft.

Workshop- Themen:

  • Designwirtschaft vs. Musikwirtschaft
  • Wirtschaftliche Rahmenbedingungen
  • Fähigkeiten und Kompetenzen
  • Wettbewerb um Gestaltung und Identität
  • Professionelle Positionierung
  • Persönlichkeit und Haltung
  • Persönlichkeit und Leistung bewerten
  • Bewertungskriterien der Auftraggeber vs. Designer

Folgende Fragen wurden analysiert und sinnfällige Antworten erarbeitet:

  • Wie definiert sich die Designwirtschaft innhalb der Kultur- und Kreativwirtschafts-Branchenspeziell zur Musikwirtschaft?
  • Wie sehen die derzeitigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Designer aus?
  • Welche Fähigkeiten und Kompetenzen brauchen Designer für ihren Beruf und die Selbstständigkeit?
  • Wie verändert sich der Wettbewerb um Gestaltung und Identität?
  • Was kennzeichnet eine professionelle Positionierung der eigenen Persönlichkeit und Identität?
  • Welche Bedeutung haben Persönlichkeit, Haltung und deren Wirkung?
  • Wie lassen sich Persönlichkeit und Leistung bewerten und wie können so Honorare kalkuliert werden?
  • Wie unterscheiden sich die Bewertungskriterien der Auftraggeber von denen der Designer?

Zeitrahmen: 09:30 - 18:00 h

Im Auftrag von Prof. Dr. Nina Schneider.