Ausbildung in Medienberufen (AIM) Köln

Das KoordinationsCentrum Ausbildung in Medienberufen AIM:

  • unterstützt Medienunternehmen bei der Personalentwicklung.
  • berät Kreative und Freelancer mit Entscheidungshilfen für die Laufbahnentwicklung.
  • bündelt Informationen über Medienberufsfelder und Zugangswege.
  • entwickelt Informationsprogramme für Bildungs- und Berufsberater.
  • ist Ansprechpartner für den Hochschulbereich.
  • definiert Anforderungsprofile und untersucht Qualifikationsdefizite in der Medienwirtschaft.
  • blickt über die Grenzen.

AIM wird getragen von der sk stiftung jugend und medien.

Ich war dort engagiert als Referent:

  • In 2014 im Workshop »Erfolgreich und gut arbeiten – wer unterstützt uns dabei?« für Designer mit dem Thema »Persönlichkeit in der Designwirtschaft – Was es heute und zukünftig bedeutet, sich professionell zu positionieren«
  • In 2009 auf der Arbeitsmarktkonferenz Medien und Kultur im Rahmen einer Podiumsdiskussion zum Thema »Anpassung an den Wandel durch Fortbildung« (Mehr dazu in der Dokumentation im Anhang)


Mehr zum AIM auf dessen Website:

AnhangGröße
3.arbeitsmarktkonferenz.2009.pdf3.31 MB