BMWi + BKM

Das Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie BMWi und der damalig Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien BKM hatten 2008 Referate für die Kultur- & Kreativwirtschaft eingerichtet und die Initiative Kultur- & Kreativwirtschaft der Bundesregierung gegründet.

Die Bundesregierung rief die Initiative im Jahr 2007 ins Leben, um die Wettbewerbsfähigkeit der Kultur- und Kreativwirtschaft zu stärken und das Arbeitsplatzpotenzial noch weiter auszuschöpfen. Darüber hinaus sollen die Erwerbschancen innovativer kleiner Kulturbetriebe sowie freischaffender Künstlerinnen und Künstler verbessert werden.

Ich engagiere mich in dieser Bundesinitiative seit Beginn, durch regelmäßigen Besuch der für die Designwirtschaft relevanten Jahres- und Reginalkonferenzen und Expertenrunden.

Branchenhearing Designwirtschaft
  • 2008 wurde ein Branchenhearing für die Designwirtschaft  durchgeführt. Mein Kooperationspartner Prof. Michael Hardt und ich haben hier zur »Ausbildung und Qualität im Design« und »Professionalisierung und Qualifizierung« referiert. Dazu ist eine Dokumentation erschienen (Seiten 24 - 31).
Experten-Workshop Finanzierung
  • 2010 hat ein Experten-Workshop zum Thema »Finanzierung – Instrumente und Vergabepraxis im Fokus der Kultur- und Kreativwirtschaft« stattgefunden. In diesem Rahmen habe ich über die »Zusammenarbeit mit Kreativen« und »Differenzierung von Coaching und Beratung« zur Diskussion beigetragen. HIerzu ist ebenfalls eine Dokumentation erschienen (Seiten 60 - 61).
Die Dokumentationen können Sie als PDF herunterladen.

Seit dem hat sich die Initiative weiterentwickelt und veröffentlicht u.a. jährliche Monitorings für alle elf kultur- und Kreativwirtschafts-Branchen. Mehr dazu auf: www.kultur-kreativ-wirtschaft.de
Die Dokumentationen können Sie als PDF herunterladen.
 


© 2008


© 2010